advita und das Deutsche Seniorenportal sorgen für Transparenz im Pflegemarkt: Zweites E-Book behandelt die Tagespflege

Wer in seinem direkten Umfeld mit einer plötzlich auftretenden Pflegebedürftigkeit konfrontiert wird, hat häufig Probleme, sich in der Vielzahl der Angebote im Markt zu orientieren. advita und das Deutsche Seniorenportal möchten mithilfe einer Reihe von E-Books einen schnellen Überblick zu verschiedenen Pflegeangeboten für unterschiedliche Bedürfnisse geben. Ziel ist es, Betroffenen und Angehörigen bei der Entscheidung für das individuell geeignetste Angebot zu helfen.

Im vergangenen Herbst wurde das erste E-Book veröffentlicht, das sich mit dem Betreuten Wohnen beschäftigt und bereits mehrere Tausend Male heruntergeladen wurde. Nun folgt die zweite Ausgabe, die das Thema Tagespflege beleuchtet und zum Beispiel aufzeigt, für wen die Tagespflege geeignet ist oder wie man Unterstützung durch die Kostenträger beantragt.

„Viele Menschen wissen beispielsweise nicht, dass – vorausgesetzt, es liegt ein Pflegegrad vor – die Kosten für die Tagespflege fast vollständig von den Kassen übernommen werden“, sagt Uli Schuppach, Marketingleiter bei advita. „Und gerade bei Menschen, die zu Hause versorgt werden, kann die Tagespflege – je nach Pflegegrad – eine Alternative zur vollstationären Versorgung in einem Pflegheim sein“, ergänzt Michael Scheidel, Geschäftsführer des Deutschen Seniorenportals.

Beide E-Books können kostenfrei unter www.advita.de und www.seniorenportal.de heruntergeladen werden. Aufgrund der positiven Resonanz und der hohen Downloadzahlen wird die Reihe zeitnah um weitere Ausgaben erweitert.

 

 

Kategorie: News | Tags: , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*